09 Okt #Together4Rescue – Solidrinks geht in die 3. Runde

Kinder, wie die Zeit vergeht! Wir gehen in die 3. Förderrunde, es wird eine neue Kampagne geben und Initiativen sind bis Ende Oktober wieder eingeladen sich zu bewerben.

Seit Sommer 2016 konnten wir über 250.000 Flaschen verkaufen, 10 Initiativen (darunter Champions Ohne Grenzen e.V., Women in Exile e.V., Bag Mohajer und #BIKEYGEES e.V.) mit insgesamt 13.000€ unterstützen und mit ihnen über wechselnde Flaschenetiketten Zeichen gegen Diskriminierung und Rassismus setzen.

SOLISHOUT! heißt unsere Etikettenkampagne, die wir gemeinsam mit den Initiativen gestalten. Unsere Flaschen verbreiten die Anliegen der Initiativen und bringen aktuelle politische Themen mitten in euer Gespräch. #DRINKACTIVISM !

together 4 rescue – zusammen für Seenotrettung

Unter dem Motto: „TOGETHER4RESCUE“ wollen wir dieses Jahr unsere Arbeit ganz dem Thema Seenotrettung und ziviles Engagement an den Grenzen Europas widmen. Täglich sterben Menschen bei dem Versuch ein sicheres Land zu erreichen. Aber sowohl in Deutschland als auch auf EU-Ebene gehen die Abschottungsbestrebungen ungehemmt weiter, wird nicht über sichere Einreise und Überfahrt diskutiert, sondern der Etat für Grenzsicherung verdreifacht. Seenotrettung wird nicht nur erschwert sondern sogar kriminalisiert. Die Situation ist unerträglich und die Not Lösungen zu finden und Menschenleben zu retten lastet bisher fast ausschließlich auf den Schultern der Zivilgesellschaft. Was ist ein Menschenleben wert?

In Europas Parlamenten sitzen zunehmend Parteien und Politiker*innen, die offen eine rassistische und menschenverachtende Politik einfordern. Mit dem immer stärker werdenden Rechtsruck in der europäischen Bevölkerung ist es besonders wichtig, stets und ständig in der Öffentlichkeit auf die Situation im Mittelmeer und das Wegsehen der Politik aufmerksam zu machen. Mit unserer Kampagne wollen wir die beispiellose Arbeit der zivilen Seenotretter und Aktivist*innen an den Grenzen Europas unterstützen und ein Zeichen für Menschenrechte und gegen Rassismus setzen.

 

Initiativen wanted!

Ihr seid ein soziales Projekt, das im Bereich zivile Seenotrettung arbeitet? Ihr wisst um strukturelle Diskriminierung, die Problematik von Flucht in der Welt und arbeitet lokal daran, Europa zu einem besseren Ort für alle zu machen? Dann sendet bitte die ausgefüllte Bewerbung bis zum 30. Oktober 2018 per Mail an verein@solidrinks.de

Hier findet ihr den gesamten Aufruf und den Bewerbungsbogen – zum Teilen in euren Netzwerken.

 

#together4rescue #drinksupportgetinvolved #drinkactivism #searescueisnotacrime #rettenstattreden

Keine Kommentare

Schreib einen Kommentar