JUGEND RETTET

Solishout

GEMEINSAM FÜR OFFENE HÄFEN

Kategorie
Aktuelle Förderungen, TOGETHER FOR RESCUE
Kategorie
Europa, jugend, Mittelmeer, seenotrettung
Über das Projekt

JUGEND RETTET ist ein Netzwerk junger Menschen, die sich organisiert haben, um gegen das Sterben im Mittelmeer anzukämpfen. Wir haben ein Schiff, die IUVENTA, gekauft und bereits mehr als 14.000 Menschen aus Seenot gerettet. Damit wirken wir der humanitären Katastrophe auf dem Mittelmeer und dem kollektiven politischen Versagen an europäischen Außengrenzen entgegen.

Ein wichtige Bestandteil unserer Arbeit ist das Botschafter*innen-Netzwerk, das über ganz Deutschland verteilt eigenständig politische Aktionen und Aufklärungsarbeit für JUGEND RETTET und die zivile Seenotrettung organisiert.

 

Seit dem 2.August 2017 liegt die IUVENTA unrechtmäßig in Italien beschlagnahmt und wir kämpfen mit allen Mitteln für ihre Freilassung. Seit Juli 2018 ist bekannt, das gegen 10 der Crewmitglieder in Italien wegen „Beihilfe zur illegalen Einwanderung“ ermittelt wird. Bei einer Verurteilung drohen ihnen bis zu 20 Jahre Gefängnis und
mehrere 100 Tausend Euro Geldstrafe.

 

Neben der Seenotrettung wollen wir mit unserem Botschafter*innen-Netzwerk ein Zeichen setzen und mit politischer Arbeit gegen den Status Quo der europäischen Asylpolitik vorgehen. Dabei setzen wir auf die Teilnahme junger Europäer*innen am politischen Geschehen. Als junge Generation wollen wir uns aktiv an der Gestaltung einer lebenswerten Gesellschaft beteiligen. Gemeinsam machen wir auf den Missstand an unseren Außengrenzen aufmerksam, informieren über die politische Situation vor Ort und mobilisieren europaweit Unterstützer*innen. Dadurch wollen wir öffentlichen Druck auf staatliche Akteur*innen ausüben, endlich das fundamentale Recht auf Leben und Sicherheit auch auf dem Mittelmeer durchzusetzen.